Dein Ver­sicherungs­makler

Der Experte für ein sicheres Gefühl


Wohnge­bäude­ver­si­che­rung


Die Ge­bäude­ver­si­che­rung schützt Hauseigentümer

Für die meisten ist das eigene Haus die größte Ausgabe in Ihrem Leben, umso wichtiger ist es den Lebenstraum auch gut abgesihcert zu haben. Denn Gefahren wir Feuer, Leitungswasser oder Unwetter können immense Schäden am Gebäude anrichten bis hin zum Totalschaden und dem damit nötigen Abriss. Um dann nicht mit leeren Händen da zustehen, ist eine Gebäudeversicherung für Hausbesitzer unverzichtbar. 


Was ist mit versichert?

Zunächst einmal schützt die Ge­bäude­ver­si­che­rung, wie man am Namen schon erkennen kann, das Gebäude selbst. Aber auch alle damit fest verbundenen Teile gehören mit dazu, wie z.B. auch die Einbauküche oder -schränke. 

Gebäudezubehör ist mit versichert

Im Versicherungsschutz ist ebenfalls Zubehör, das zu Wohnzwecken oder Instandhaltung des Gebäudes dient, mit versichert. Dazu gehören die Markise, Alarmanlage, die Antennenschüssel, Blumenkästen und sonstige fest verundenes Zubehör. In vielen Tarifen ist auch der Gartenzaun, Swimming Pool und die Wasseraufbereitungsanlage mit abgedeckt.

Welche Gefahren sind abgedeckt?

Zu den Standard Gefahren gehören Feuer, Leitungswasser, Blitzschlag, Rohrbuch, Sturm/Hagel & Vandalismus. Die man zwar auch einzeln abwählen kann (Feuer bleibt als vorraussetzung), aber absoult nicht ratsam ist.

Umfangreiche Erweiterungen

Der Versicherungsschutz kann sehr umfangreich erweitert werden um gegen alles abgesichert zu sein. Vor allem emfpiehlt sich hier der Einschluss von Elementargefahren, denn in den letzten Jahren sind die Zahlen der Unwetter und damit zusammenhängende Überschwemmungen stark angestiegen.

Elementargefahren

Zu den Elementargefahren gehören: Erdrutsch, Erdsenkungen, Starkregen, Überschwemmungen / Rückstau, Lawinen, Erdbeben und sonstige Naturereignisse.

Sonstige Gefahren

Der Versicherungsschutz lässt sich beliebig weit erweitern, so können ebenfalls Rohrbrüche außerhalb des Gebäudes, die aber auf dem Grundstück oder sogar außerhalb des Grundstücks liegen, die zur Versorgung des Gebäudes dienen ebenfalls mit abgesichert werden.

Außerdem können notwendige Aufräum- und Abbrucharbeiten nach einem Schadensfall, Transport- und Lagerkosten, Hotelkosten bei Unbewohnbarkeit des Gebäudes, Mietausfall für vermietete Räume, Rückreisekosten aus dem Urlaub nach schweren Versicherungsschäden oder auch Sachverständigengebühren, die bei der Schadensfeststellung entstehen versichert werden.

Einige Unternehmen ersetzen sogar Aufwendungen für die Beseitigung von Rohrverstopfungen.


Die richtige Versicherungssumme

Die Versicherungssumme der Police sollte auch zum tatsächlichen Gebäudewert passen, vor allem wenn man z.B. umfangreiche Renovierungsarbeiten durchgeführt hat sollte man hier die Absicherung überprüfen, aber auch nach einem Kauf einer Bestandsimmobilie sollte man die Versicherung genau überprüfen, da hier oft einfach die falsche Absicherung des Vorbesitzers übernommen wird.

Die Versicherungssumme sollte anhand einer Wertermittlunge genau ermittelt werden um dadurch Ärger im Schadensfall zu vermeiden. Denn als Beispiel der Gebäudewert liegt mittlerweile bei 300.000€, die Versicherungssumme wurde aber mit 150.000€ angegeben so liegt eine Unterversicherung von 50% vor. Kommt es nun zum Schadensfall mit einem Schaden in Höhe von 40.000€ wird von der Versicherung lediglich 20.000€, aufgrund dieser Unterversicherung, erstattet.

Mittlerweile kann man mit einigen Versicherer einen so genannten Unterversicherungsverzicht vereinbaren. In diesem Fall werden Schäden immer bis zur vollen Versicherungssumme ersetzt. Voraussetzung für den Unterversicherungsverzicht ist in der Regel, dass eine gleitende Neuwertversicherung vereinbart wird, durch welche Beiträge und Versicherungsschutz regelmäßig an den gestiegenen Wert Ihrer Immobilie angepasst werden.

Allerdings gibt es auch Ge­bäude­ver­si­che­rungen mit Unterversicherungsverzicht auch auf Basis des so genannten Wohnflächenmodells. Hier wird das Haus nach Typ und Ausstattung eingestuft, die Prämie wird pro Quadratmeter festgelegt.


Gebäudeversicherung Vergleichen

Hier kannst du über den Vergleichsrechner ganz einfach dir deine passende Ge­bäude­ver­si­che­rung heraussuchen und auch sofort online beantragen.


Dieser Service wird von einem externen Anbieter bereitgestellt | Datenschutzerklärung

Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies
Makler Unterland Versicherungen, Finanzierungen, Immobilien, Strom & Gas, Anonym hat 5,00 von 5 Sternen 66 Bewertungen auf ProvenExpert.com